svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Heimsieg Hafnerbach und Auswärtsspiel Türnitz

Zunächst schauen wir kurz auf das letzte Auswärtsspiel in Türnitz, wo die Mannschaften samt einigen Fans sogar mit dem Bus angereist sind. Im Spiel war die Heimmannschaft kurz zusammengefasst spielerisch und körperlich besser, durch ihre Durchschlagskraft gelang der Heimmannschaft schnell eine 3:0-Führung. Noch vor der Halbzeit schwächten sich die Türnitzer selbst, sie erhielten trotz Führung eine rote Karte durch unsportliches Verhalten und spielten ab diesem Zeitpunkt nur mehr zu zehnt weiter. Dieser Vorteil sollte unserer Mannschaft für Hälfte zwei Mut machen. Leider wollte jedoch auch im zweiten Durchgang kein Tor gelingen. Einen Stangen- und einen Lattenschuss sowie weitere gute Chancen konnten wir nicht nutzen - dann erhielten wir in den letzten Minuten noch das 4:0.


Heimsieg beim Oktoberfest gegen den Favoriten aus Hafnerbach!

Wiedergutmachung hieß es am Wochenende nach der letzten Niederlage zu Hause gegen den Vizemeister und Titelaspiranten aus Hafnerbach. Dafür mussten vom Trainer ein paar Änderungen in der Startformation vorgenommen werden, statt dem verletzen M. Hofbauer rückte J. Feiertag nach und für unsere verhinderten Routiniers M. Gradinger und S. Störchle waren wieder O. Saghy und F. Thurnher von Beginn an mit dabei.

Die erste Halbzeit gestaltete sich recht offen mit Chancen auf beiden Seiten. Leider mussten wir noch vor der Halbzeitpause einen verletzungsbedingten Wechsel vornehmen, Saghy Oliver konnte nach einem Sprung nicht mehr weiterspielen. Für ihn kam M. Fiedler neu aufs Feld. Aus dem Spiel heraus ließ unsere Defensive kaum etwas zu, nur durch Standardsituationen wurden die Gäste immer wieder gefährlich. Dass auch wir gefährlich am ruhenden Ball sein können, bewiesen wir in Minute 50‘, in der R. Schlossinger den Eckball perfekt auf Adrian Miskev brachte. Dieser köpfelte zentral per Kopf zum 1:0. Kurz darauf passierte unser zweiter Wechsel, bei dem P.Jaros statt D.Saghy eingewechselt wurde. In der 59‘ Minute, nach einem Abschlag von Tormann Klose, leitete Helly den Ball weiter auf den frisch eingewechselten Patrick Jaros, der sich den Ball einmal mit der Brust mitnahm und außerhalb des 16ers auf das Tor abzog und den Gäste-Tormann zum 2:0 überraschte! Nach dem Rückstand spielte Hafnerbach noch offensiver, wir konnten aber alle Angriffe gut verteidigen. Für die letzten beiden Spielminuten kam dann noch M. Lang statt F. Thurnher in die Verteidigung. Nach dem Schlusspfiff wurde der verdiente Sieg gegen den Titelkandidaten ausgiebig auf unserem Oktoberfest gefeiert - wir danken allen BesucherInnen und HelferInnen für die Unterstützung!

Alle Tore und Highlights gibt’s wieder unten im Video für euch zusammengefasst.



Wir wollen uns ganz herzlich bei Kubin Consulting für die Matchballspende bedanken!



Unsere U23 konnte im Auswärtsspiel gegen Türnitz trotz guter Leistung leider ebenfalls keine Punkte mit nach Hause nehmen. Gegen Hafnerbach waren wir jedoch überlegen, dabei traf Fabricio Hochgerner zweifach und Kapitän Matthias Lang per Elfmeter - das führte zum 3:0 Endstand. In der Tabelle stehen wir mit 4 Punkten und einem Spiel weniger auf Rang 10.


Videolink:


155 Ansichten