top of page
svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Spiel des Jahres - Derbysieger und Tabellenführer!

Am Samstag war es so weit und das Spiel des Jahres fand zu Hause gegen den USV Neulengbach statt. Die Ausganslage der punktegleichen Mannschaften war klar, der Gewinner dieses Duells übernimmt die alleinige Tabellenführung der 2. Klasse Traisental. Bei den Gästen gab es bekanntlich Personalsorgen, bei uns wiederum fehlte nur C. Winter, der diesmal leider verhindert war.

In der ersten Hälfte gab es leider nur wenige Highlights zu bejubeln, es war eher die kampfbetonte Spielart beider Mannschaften und gute Defensivarbeit, die so gut wie nichts zuließ. Die beste Chance auf einen Treffer hatte Y. Soura, der nach einer schönen Flanke von Thurnher den Kopfball aber knapp am Tor vorbei setzte. Auch unser Stürmer Helly hatte es mit Ex-Anzbacher Ajredini nicht einfach, der mit allem Mitteln versuchte unseren Goalgetter aufzuhalten. Der Gegner täuschte sogar ein Foul vor, woraufhin beide Kontrahenten eine Verwarnung erhielten. Keine Verwarnungen gab es allerdings für die zahlreichen unfairen Zweikämpfe, dies sollte sich jedoch in Hälfte zwei ändern.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften zumindest ein paar Halbchancen vorzuweisen, die beste Möglichkeit auf den ersten Treffer hatte aber unsere Mannschaft erst in der Schlussphase nach einem Torschuss von Teichmann, der nicht geklärt werden konnte. T. Helly konnte daraufhin den Ball leider nur an die Stange nachsetzen! In der 77‘ Minute tauschte Trainer Hofbauer das erste Mal, für F. Thurnher kam der frische Stürmer F. Hochgerner neu aufs Feld. Nach 83‘ Minuten sehen die Zuschauer dann die Schlüsselszene im Spiel, ein Neulengbacher Spieler rutscht von hinten in T. Winter und verhinderte somit eine mehr als gute Konter Chance - glatt Rot! Die Gäste agierten also die letzten Minuten nur noch dezimiert und waren auf die Abwehr konzentriert. Unserer Mannschaft sah man jetzt aber an, dass sie den Sieg wollte und setzte gut nach vorne, Teichmann drang in den Strafraum der Gäste ein und konnte nur mittels Fouls gestoppt werden - Elfmeter gab es aber keinen. In der 86‘ Minute ist es Deyer mit dem Versuch auf Helly, der den Ball gleich direkt weiter auf Joker Fabricio Hochgerner leitet, der mit links auf den ersehnten Führungstreffer zum 1:0 trifft! In der Nachspielzeit gab es dann die letzte Aktion unserer Mannschaft, wo Helly im Strafraum zu Boden ging, aber auch diesmal blieb die Pfeife still. Der darauffolgende Gegenangriff wurde dann schließlich von Schlossinger gestoppt, der die letzte Verwarnung im Spiel erhält. Den fälligen Freistoß konnte die Sportstadt Neulengbach nicht im Tor unterbringen und so gewannen wir nicht nur das Derby, sondern stehen als alleiniger Tabellenführer nun 2 Punkte vor Markersdorf.

Update unserer zwei verletzten Spieler:

Dominik Saghy ist auf dem besten Weg der Besserung und steht schon wieder im Mannschaftstraining auf dem Platz!

Benjamin Schmidt erholt sich nach seiner Verletzung gegen Altlengbach auch schon recht gut, für die letzten beiden Herbstspiele erwarten wir aber keine Rückkehr auf den Platz, er muss noch 2-3 Wochen pausieren.


Wir bedanken uns für die Matchballspende bei ''Das F'' aus Unter-Oberndorf.

Auswärtsspiel in Traisen:

Am kommenden Samstag sind wir im letzten Auswärtsspiel der Herbstssaison zu Gast in Traisen. Dabei erinnern wir uns an das letzte Duell ungern zurück, bei dem wir im Mai zu Hause mit 1:3 verloren. Revanche ist also angesagt! In der Tabelle stehen die Gegner mit 18 Punkten, also 6 Siegen auf Rang 6 und könnten sich mit einem Sieg ins Spitzenfeld setzen. Das wollen wir aber verhindern und unsere Führung in der Tabelle weiter ausbauen, dafür freuen wir uns wieder auf zahlreiche Unterstützung! Anpfiff KM: 14:00 Uhr (U23: 12:00 Uhr).


U23: Unsere Reservemannschaft unterliegt dem Tabellenführer mit 0:2. In der Tabelle liegen wir weiterhin auf Rang 4, könnten uns aber mit einem Sieg in Traisen bis auf Platz 2 vorschieben.


Ein großes Dankeschön an alle Fans und Unterstzützer beim Derby! Ihr seid großartig!


122 Ansichten

Comments


bottom of page