svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Auftaktsieg gegen den Favoriten Pyhra

Zur Ausgangssituation: Die Gastgeber aus Pyhra sind aktuell Dritter der Tabelle und gingen daher als klarer Favorit in das Spiel. Auf unserer Seite gingen wir gut aufgestellt in die Partie, die verletzten M. Hofbauer und F. Hochgerner wurden gut kompensiert.

In der ersten Halbzeit dauerte es recht lange bis wir zumindest ein wenig ins Spiel fanden, die einzige Halbchance notierten wir von Neuzugang Filip Sebik, der einmal bis in den 16er vordringen konnte. Pyhra hingegen machte das Spiel, aber auch die Heimmannschaft hatte Probleme ihre Chancen zu verwerten. Tormann Klose konnte alle Bälle auf unser Tor entschärfen und so gingen wir mit einem Spielstand von 0:0 in die Kabine.

Hoch motiviert kamen wir aus der Kabine zurück und fanden besser ins Spiel als in Hälfte eins. Unsere erste und auch einzig richtig gute Chance hatten wir in Minute 51‘, Saghy im Mittelfeld mit dem Passversuch auf Stürmer C. Lang, der Gegner fälschte dabei aber den Ball perfekt weiter in die Tiefe auf F. Sebik ab, dieser zog Richtung Tor und bereitete herrlich den 2. Saisontreffer von Chrisi Lang zum 0:1 vor. Nach 57 Minuten wechselten wir zum ersten Mal, S. Weidinger kam in die Partie musste aber nach wenigen Minuten aufgrund eines schweren Fouls wieder vom Platz und konnte nicht mehr weiterspielen. Leider erwischte der Unparteiische keinen guten Tag, denn auf beiden Seiten gab es einige fragwürdige Entscheidungen. Die einzige gelbe Karte gegen uns erhielt Torschütze Lang für ein Foul. Für Weidinger kam dann von der Ersatzbank Kilian Mayr ins Spiel. In weiterer Folge des Spiels versuchte die Heimmannschaft mehr Druck in Richtung unseres Tores zu machen, aber unsere Abwehr hielt bis zum Schluss dicht. In der 90‘ Minute kam dann noch M. Lang zu seinem zweiten Kampfmannschaftseinsatz. Somit standen das erste Mal beide Lang-Brüder gemeinsam auf dem Spielfeld. In der Tabelle klettern wir mit diesen drei Punkten auf Rang 11 vor.




Auch unsere U23 war gegen den Tabellenführer erfolgreich, denn sie gewann sogar 0:2 nach Toren von Timon Sailer und Christian Premm, die jeweils auch ihren ersten Treffer für uns bejubeln dürfen! In der Tabelle stehen wir weiterhin auf dem guten sechsten Rang.


Wir gratulieren unseren Mannschaften zu den entführten 6 Punkten aus Pyhra und freuen uns schon auf unser erstes Heimspiel am kommenden Sonntag. Um 15:30 Uhr empfängt die Kampfmannschaft Bischofstetten, Spielbeginn der U23 ist 13:30 Uhr. Wir freuen uns, euch endlich wieder begrüßen zu dürfen und hoffen auf zahlreiche Unterstützung im ersten Heimspiel der Frühjahrssaison.


Im Video noch die Highlights vom Sieg gegen Pyhra.


220 Ansichten