top of page
svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Ein Punkt in letzter Sekunde!

Euphorisch ist unsere Mannschaft in das Heimspiel gegen die SG Hohenberg/St.Aegyd hineingegangen. Vor allem nach dem überzeugenden Auftreten der U23 davor, brauchte sich unsere Elf vorerst keine Sorgen zu machen. In Top-Besetzung und ohne Ausfälle konnte Trainer Hofbauer aus dem Vollen schöpfen.

In den Videohighlights seht ihr wie gewohnt alle Highlights und Tore aus mehreren Perspektiven.


Das Match begann mit einem Blitzstart nach gut 5´ Minuten. Eingespielt und wenig überraschend setzte unsere Elf den ersten Punkt. Schober flankte perfekt auf Thomas Winter, der mit Saisontreffer Nummer 12 zum 1:0 souverän einköpfelte. Was nach dem Tor passierte, war für die vielen Zuschauer kein Leckerbissen. Es gelang uns in weiterer Folge kein wirklich gefährlicher Torabschluss mehr in Hälfte eins. Im Gegenzug konnten die Gäste mit ihrem ERSTEN gefährlichen Angriff in den 16er durchspazieren und auf 1:1 stellen. Mehr gab es in Halbzeit eins nicht zu berichten.

Anders aber in Durchgang zwei, wo die erste Aktion in Minute 47´ diesmal den Gästen gehörte und diese per Kopf nach einem Eckball das Spiel drehten und auf 1:2 stellten. Bei den ersten beiden Wechseln kamen Y. Soura sowie T. Deyer für S. Weidinger und B. Schmidt neu ins Spiel. Von nun an musste unsere Mannschaft richtige Offensivaktion leisten, bei denen aber Hohenberg die Schüsse von Winter, Helly und Soura immer wieder blocken konnten. Die erste Verwarnung gab es für den eingewechselten Soura, der einen Gästeangriff vereitelte. Unsere Mannschaft probierte nun alles, um noch irgendwie einen Treffer zu erzielen. In Minute 82´wechselten wir erneut, für T. Schober kam Joker C. Lang neu ins Spiel. Nach etlichen längeren Unterbrechungen entschied der Unparteiische in Minute 90´auf weitere 10 Minuten Nachspielzeit. Eine Angriffswelle, der die Hohenberger Defensive bis Minute 98´standhielt. Dann aber ein hoher Ball von Deyer, bei dem Helly die Kugel Richtung Tor weiterköpfelte, dieser prallte jedoch vom Gästetormann nur ab. Yanncik Soura stand dafür mit Saisontreffer Nummer zwei goldrichtig und schob zum 2:2 ein! Danach wurde es noch einmal nervenaufreibend, denn Hohenberg gelang noch ein Konter, zum Glück ging der Abschluss aber nur auf die Latte. Endstand nach 100 Minuten also 2:2.


Bilder: NÖN/meinfussball.at


Besonders bedanken wollen wir uns bei unserem langjährigen Unterstützer Hans Zeilinger der die Ballspende übernommen hat. Den Ankick durfte unser Pauli machen.



Mit diesem Last Minute Treffer sind wir nun seit 16 Spielen ungeschlagen. Der Vorsprung auf unseren direkten Konkurrenten Markersdorf beträgt gerade einmal drei Punkte, wobei Markersdorf ein Spiel weniger hat. Am Freitag bestreitet unsere Mannschaft deshalb mit Sicherheit das wichtigste Spiel des Jahres. Anpfiff ist um 19:30 Uhr. U23: 17:30 Uhr. Unsere Mannschaft freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung in Markersdorf!


U23: Die Tabellenzweiten konnten sich gegen die Spielgemeinschaft mit 11:0 durchsetzen! Tore: je 2x P.Jaros, L.Huemer, S.Winter, K.Mayr. Und je 1x F.Thurnher, C.Lang und T.Sailer.


106 Ansichten

Comments


bottom of page