svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Endlich wieder voll gepunktet & Nullnummer gegen Harland

Innerhalb weniger Tage bestritten wir zwei Partien: am Samstag spielten wir gegen den WSV Traisen und am Montag fand das Nachtragsspiel gegen den SC Harland statt.

Wir durften Traisen auf unserer Sportanlage empfangen, gut aufgestellt starteten wir in das Duell. Statt dem verletzten E. Oletu stand heuer erstmals M. Fiedler von Beginn an am Feld und anstelle von Thurnher spielte wieder B. Schmidt im Mittelfeld. Die Gäste bestimmten die Anfangsphase und hatten gute Angriffsmöglichkeiten, P. Klose konnte aber einen frühen Treffer verhindern. Der Gegenschlag folgte in der nächsten Spielphase, in der Fabricio Hochgerner und Jose Diaz Palacios jeweils aus der Distanz mit tollen Abschlüssen auf 2:0 stellen konnten. J. Diaz Palacios gelang damit gegen Traisen sein erster Saisontreffer. Einige Minuten später bekamen wir nach einem Eckball den Anschlusstreffer, P. Klose konnte den platzierten Abschluss noch per Hand klären, aber der Ball prallte genau auf einen Gegenspieler ab - dieser verkürzte zum 2:1. Kurz vor der Halbzeit bekamen wir noch eine Freistoßgelegenheit, die sich Stephan Weidinger nicht entgehen ließ. Er traf direkt durch die Mauer zum 3:1 Halbzeitstand!

Nach dem Seitenwechsel gelang uns ein weiterer Treffer, diesmal nach einem Eckball, den Klaus Peter Aumayr per Kopf ins lange Eck zirkelte und ebenfalls seinen ersten Saisontreffer zum 4:1 anschrieb. Bis dahin schien alles sehr klar für uns zu laufen, allerdings verkürzten die Traisner durch ein unglückliches Eigentor von Verteidiger M. Hofbauer nach einer Ecke zum 4:2. In Minute 62‘ mussten wir das erste Mal verletzungsbedingt tauschen, für den Torschützen K. Aumayr kam K. Mayr neu ins Spiel, weiters wurde für D. Saghy sein jüngerer Bruder O. Saghy eingewechselt. Auch in der Schlussphase wurde noch einmal getauscht, so kam P. Jaros statt F. Hochgerner und konnte noch ein paar Einsatzminuten sammeln. Gegen Ende des Spiels kamen die Gäste immer öfter gefährlich nahe zu unserem Tor, so gelang dem WSV Traisen in der Nachspielzeit nach einem Eckball der Anschlusstreffer zum 4:3, der auch zum Endstand führte. „Wir haben uns am Schluss etwas blöd angestellt. Jeder hohe Ball in unseren Strafraum war gefährlich. Diesmal war auch etwas das Glück auf unserer Seite“, so unser sportlicher Leiter M. Gürtler. Die Tore gegen den WSV Traisen sind unten im Video zu sehen.


Bilder © Johann Theiler, Wolfgang Wallner NÖN

Wir bedanken uns herzlich bei der Raiffeisenbank Wienerwald für die Matchballspende, der Ankick erfolgte durch Doris Theiler.


Die U23 erspielte sich zuvor ein fulminantes 9:0 gegen den WSV Traisen. Die Torschützen waren: 3x Raphael Mallweger, 2x Kristian Reitter und je ein Mal trafen Niko Fiedler, Kilian Mayr, Patrick Jaros und Ralph Bierochs. Außerdem gratulieren wir Martin Bokor zu seinem ersten Einsatz in der U23.


Nullnummer gegen den SC Harland

Alles andere als zufriedenstellend verlief das Auswärtsspiel gegen den SC Harland. Wir starteten mit fast derselben Aufstellung wie im Match gegen den WSV Traisen, nur K. Mayr spielte diesmal statt J. Diaz Palacios von Anfang an. Zu Beginn der ersten Hälfte gelang keiner Mannschaft ein richtiger Abschluss, in Minute 22‘ bekamen wir etwas außerhalb des 16ers einen Freistoß. Dieser war natürlich eine Gelegenheit für S. Weidinger, der den Ball aber nicht direkt verwertete. Kevin Grimas setzte den Ball jedoch anschließend perfekt per Kopf ins Netz und brachte uns in Führung - für unseren Verteidiger war dies der erste Saisontreffer! Kurz vor der Halbzeit versuchte es Harland mit einem Fernschuss von der Mittellinie, P. Klose kam noch an den Ball, konnte den Ausgleich aber nicht mehr verhindern, so ging es mit 1:1 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam statt K. Mayr nun J. Diaz Palacios, der für frischen Wind nach vorne sorgen sollte. Leider gelangen uns aber keinerlei nennenswerte Chancen zum erneuten Führungstreffer. Bitter kam es dann für unsere Mannschaft in Minute 79‘, in der sich Ex-Anzbacher Ignacz Zoltan im 16er durchsetzte und zum 2:1 traf. Der Harland-Stürmer hatte gegen Ende sogar noch eine Möglichkeit, um die Führung auszubauen. Wir konnten im gesamten Spiel keine unserer Stärken ausspielen und somit durfte Harland verdient drei Punkte bei sich zu Hause behalten.


U23:

Die Mannschaft von Trainer Thomas Schuster erarbeitete sich einen 0:2 Sieg und rückt somit mit 23 Punkten auf Tabellenrang 6 vor. Die beiden Torschützen waren Christopher Lang und Raphael Mallweger.


Trotz der bitteren Niederlage blicken wir gespannt nach vorne, denn schon am Freitag geht es weiter mit dem Auswärtsderby gegen Neulengbach! Spielbeginn der U23 ist um 17:30 Uhr, die Kampfmannschaft spielt anschließend um 19:30 Uhr. Beide Mannschaften freuen sich wie immer über kräftige Unterstützung.


Bilder© Friedmann Andreas



Jugend

Die U14 Spielgemeinschaft schlägt auswärts den FC Klosterneuburg mit 0:6. Die Tore schossen: 2x David Mühlbauer und je 1x Jakob Steinberger, Daniel Lacher, Lukas Fuchs und Benedikt Burko. In der Tabelle stehen wir dadurch mit insgesamt 17 Punkten hinter Langenrohr und punktegleich mit Weißenkirchen weiterhin auf Platz 3. Die letzte Partie findet am Sonntag, dem 07.11., gegen Weißenkirchen zu Hause statt. Spielbeginn: 11:00 Uhr.


U10: Am Freitag stand das Derby in Altlengbach am Programm. Aufgrund der Herbstferien gingen wir sehr ersatzgeschwächt ins Spiel. Beide Teams spielten engagierten und tollen Fußball, bis zum 2:2 ging es zwischen den Mannschaften hin und her. Leider konnten die Altlengbacher kurz vor der Halbzeitpause durch einen Weitschuss in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit drückten die Altlengbacher weiter, wir konnten einige Konter fahren. Leider erzielten die Altlengbacher kurz vor Schluss noch das 4:2. Fazit - beide Teams spielten leidenschaftlich und es war ein tolles Kinderfußballspiel. Das letzte Spiel findet am Samstag, dem 06.11., zu Hause gegen Gablitz statt. Beginn: 13:30 Uhr.


U12: Die frisch gebackene Meistermannschaft unter Trainer Bernhard Kienast darf ihr letztes Saisonspiel am Samstag, dem 6.11., zu Hause im Derby gegen den SV Altlengbach bestreiten. Spielbeginn ist um 10:45 Uhr. Die Highlights & Tore vom Spiel gegen den SV Langenrohr gibt es hier unten im Video zu sehen.



299 Ansichten