svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Erster Meisterschaftssieg!

Alles in allem haben wir ein doch recht positives Wochenende hinter uns. Hier nun ein Überblick über alle Meisterschaftsspiele der Jugend und unser Auswärtsmatch in Hohenberg.


Wir beginnen mit der Kampfmannschaft, die endlich ihre ersten drei Punkte in der Saison 2021/22 einfahren konnte. Gespielt wurde bei bestem Wetter gegen die SG Hohenberg/St.Aegyd. In der achten Minute erfolgte gleich der erste Angriff von Thomas Winter, sein Abschluss prallte vom Verteidiger ab, setzte sich aber nochmals im Sechzehner durch und legte perfekt auf Chrisi Lang quer - das 1. Saisontor für unseren jungen Stürmer, der wieder von Beginn an im Spiel war.

Im Laufe der ersten Hälfte gab es einige mittelmäßige Chancen auf beiden Seiten, aber keine wirklich gefährlichen Situationen. In der zweiten Hälfte kam Hohenberg zu einer top Chance – wir setzten uns in Minute 53‘ aber wieder durch. Kevin Grimas brachte einen hohen Ball nach vorne, den der Verteidiger verfehlte und Dominik Saghy stand plötzlich allein mit dem Ball vor dem gegnerischen Tormann - sein Abschluss war eiskalt ins kurze Eck zum 0:2. In Minute 67‘ erfolgte der nächste Angriff, Chrisi Lang mit einem hohen Ball auf Hochgerner, der per Kopf auf den frei stehenden Thomas Winter ablegte - der zog von der Strafraumlinie ab und traf zum 0:3.

In der Spielzeit bekamen wir außerdem drei Verwarnungen: nämlich Felix Thurnher, Thomas Winter und zuletzt auch Tobias Deyer, der im Strafraum den Gegner foulte. Den fälligen Elfmeter verwandelte die neugegründete Spielgemeinschaft Hohenberg/St.Aegyd zum 1:3. Im Laufe der Schlussphase brachte Trainer Pölzleithner drei frische Kräfte, für Hochgerner, Saghy und Lang kamen Klaus-Peter Aumayr, Kilian Mayr und Moritz Hofbauer ins Spiel. Am Spielstand änderte sich nichts mehr und so entschieden wir die erste Partie am Sportplatz Hohenberg doch klar für uns. In der Tabelle überholen wir nun die Spielgemeinschaft und stehen mit drei Punkten auf dem 12ten Platz. Nächsten Samstag, im Derby gegen Altlengbach, haben wir die Möglichkeit in der Tabelle noch weiter nach oben zu klettern und den Anschluss zu den Top 8 Mannschaften herzustellen. Wir freuen uns wieder auf eure Unterstützung!

U23: Unsere U23/Reserve reiste mit genau elf Mann nach Hohenberg und kassierte in Hälfte eins leider schon fünf Tore. Dass wir auch Tore schießen können, bewiesen wir aber erst zu spät in der zweiten Halbzeit, in der wir nur auf einen Endstand von 6:5 kamen. Tore von: 2x Kilian Mayr, 2x Niko Fiedler, 1x Kristian Reitter.

Danke an die vielen mitgereisten Fans nach Hohenberg, es hat sich ausgezahlt und die ersten drei Punkte wurden souverän mit nach Hause genommen. Für alle, die nicht dabei sein konnten, hatten wir wieder einen Liveticker von Fan.at, des Weiteren gibt es alle Highlights für euch auch im Video nachzusehen.


Saisonstart der Jugendmeisterschaft!

Die lange Vorbereitung der U10 und U12 hat sich sichtlich ausgezahlt, einige Testspiele, ein Turnier sowie ein Trainingscamp absolvierten unsere Nachwuchskicker diesen Sommer.

Die U10 begann am Samstag zu Hause gegen den USC Muckendorf/Zeiselmauer und startete fulminant in das Spiel, Zwischenstand 5:1 für unsere Mannschaft. Unsere insgesamt 13 SpielerInnen trafen bis zum Spielende neun Mal in das gegnerische Tor! Darunter auch zwei top Tore, diese waren einmal aus einem Corner und einmal eine 4-fach Passkombination. Endstand 9:2, Bravo – wir sind stolz auf euch!

Am Freitag startete unsere U12 gegen eine starke Mannschaft aus Rust. Die erste Hälfte dominierten wir klar und gingen verdient mit 3:0 in Führung. Anschließend riss nach einem Defensivfehler der Faden und wir verloren das Spiel leider doch noch mit 3:6. Das Trainer-Team war dennoch sehr zufrieden und auch die sehr gelungenen Abschlüsse wie z.B. Tor Nummer Zwei ‘‘Das 2:0 ging über insgesamt sechs Passstationen von hinten über rechts und links und abschließend erfolgte ein großartiger Abschluss‘‘, so der Trainer Bernhard Kienast. Toreschützen: Benedikt Burko, Florian Auer und Jan Bapperger.

Das erste Meisterschaftsspiel der U14 SPG Maria Anzbach/Altlengbach gegen die SPG Lengenfeld endete am Sonntag im Prinzbachstadion in Altlengbach mit 5:2 für uns. Bereits in der ersten Hälfte konnten wir durch ein schönes Tor von Simon Stapfer und gut herausgespielten Tore von Julian Ladler und Jakob Steinberger mit 3:0 in Führung gehen. Einem unglücklichen Gegentor aus der einzigen Chance für Lengenfeld folgte noch kurz vor der Pause das 4:1 wieder durch Jakob Steinberger.

Die zweite Hälfte standen wir dann sehr kompakt und konnten den Sieg leicht über die Zeit bringen. Das Tor zum zwischenzeitlichen 5:1 gelang dem zur Halbzeit eingewechselten Georg Traxler.

Auch ein spätes Gegentor zum 5:2 konnte den ersten Sieg für die neue U14 der SPG Maria Anzbach/Altlengbach unter der Leitung von Alois Prammer nicht verhindern.


Kommendes Wochenende spielen alle unsere Mannschaften zuhause und unsere KM & U23 starten ihr Derby gegen Altlengbach, dazu bieten wir euch Samstag und Sonntag Schmankerl vom Grill samt Stelze und Grillhuhn an – wir freuen uns auf zahlreiche UnterstützerInnen unserer Mannschaften!


Samstag, 11.09.:

10:45 Uhr U12 gegen Atzenbrugg

12:30 Uhr U10 gegen Klosterneuburg

14:30 Uhr U23 Derby gegen Altlengbach

16:30 Uhr KM Derby gegen Altlengbach


Sonntag, 12.09.:

11:00 Uhr Trainingsstunde Minis, für alle Kinder zwischen 3 & 7 Jahren

14:00 Uhr U14 gegen Langenrohr




183 Ansichten