svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Heimerfolg gegen Purkersdorf

Das letzte Spiel der bereits siebten Runde stand diesmal am Sonntag zu Hause gegen den FC Purkersdorf an. Unsere Mannschaft musste dabei auf die beiden verletzten Saghy Brüder verzichten, dafür meldeten sich die wieder fitten B. Schmidt und C. Lang zurück und nahmen vorerst auf der Bank Platz.


An dieser Stelle wollen wir uns auch ganz herzlich für die Matchballspende bei Franz Ille bedanken.


In der ersten Halbzeit waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und gaben das Tempo vor. In der 23. Minute erfolgte ein gefährlicher Angriff von Purkersdorf, bei dem der Stürmer an Tormann Klose vorbeiging und mühelos zum 0:1 schoss. Leider blieben unsere Angriffsversuche in Hälfte eins durch A. Miskev, P. Jaros und T. Helly vorerst erfolglos. Somit gingen wir im Rückstand in die Pause.

Dass wir nach einem Rückstand das Spiel noch drehen können, bewiesen wir schon letzte Woche in Altlengbach. So sollte es uns auch diesmal gegen den starken Gegner wieder gelingen. Dabei gab es zu Beginn der zweiten Halbzeit einen Austausch unsererseits, für S. Störchle kam F. Thurnher, der frischen Wind bringen sollte. Mit viel Motivation und Willenskraft setzten wir sofort Aktionen ein. In der 46. Minute flankte M. Gradinger auf Helly, der den Ball mit dem Kopf Richtung Tor lenkte. Der Tormann konnte den Ball noch abwehren, dieser sprang dann aber von der Latte genau auf den eingewechselten Felix Thurnher, der zum 1:1 Ausgleich abstaubte. Chancen gab es in weiterer Folge auf beiden Seiten, die effizienteren konnten aber wir nutzen. Nach 62' Minuten spielten wir wieder eine gute Aktion nach vorne, wo sich Helly im Strafraum gut behauptete, durchsetzte und den Ball auf A. Miskev weiterleitete. Dieser spielte zurück auf seinen gut stehenden Landsmann Adam Teichmann, der mit einem abgefälschten Schuss zu seinem ersten Saisontreffer und zum Führungstreffer auf 2:1 für uns traf. Unsere Mannschaft setzte weiter gut nach und Trainer B. Hofbauer nahm einen Doppeltausch für die Schlussphase vor, für Gradinger und Jaros kamen Schmidt und Lang neu aufs Feld. Purkersdorf blieb immer wieder gefährlich und es blieb bis zuletzt spannend, aber unsere Verteidigung ließ keinen Gegentreffer mehr zu. In der 84' Minute wollte auch Thomas Helly sein Tor erzielen, er verschaffte sich allein an der Strafraumgrenze Platz und zog gekonnt zum 3:1 ab - die Vorentscheidung im Spiel! Zum Schluss durfte dann statt Helly noch M. Fiedler die letzten Minuten unsere Defensive verstärken. Der Endstand blieb 3:1. Auch die zahlreichen Fans waren von dieser Leistung begeistert und feuerten die Mannschaft sehr gut an. Danke an alle Fans für die Unterstützung!

Mit diesem Sieg stehen wir einen Punkt hinter den erstplatzierten Türnitzer.



Die nächste Partie findet schon am Freitag um 19:30 Uhr auswärts in Traisen statt. Die Mannschaft freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Auch unsere U23 war wieder erfolgreich, sie gewann 2:0 nach Toren von Fabricio Hochgerner und Matthias Lang. Somit stehen wir in der Tabelle mit 2 Spielen weniger auf Rang sechs.


Alle Highlights aus dem Spiel gegen Purkersdorf könnt ihr euch auch wieder in unserem Video ansehen, herzlichen Dank an Manuel Eßletzbichler für die Aufnahmen!




121 Ansichten