top of page
svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Herbstmeister 2023!

Nach dem letzten Auswärtsspiel gab es für die Fans und Zuschauer diesmal nicht nur mehrere Tore, sondern auch den Herbstmeister 2023 zu bejubeln!

Danke für die tollen Fotos! Kathrin Saboy


Unsere Mannschaft startete mit dem kompletten Kader in das letzte Spiel des Jahres 2023. Einzig unser Mittelfeldmann B. Schmidt wird erst im Frühjahr 2024 wieder fit. In den ersten Minuten trat unsere Mannschaft höchst motiviert und angriffslustig auf, wo wir bereits nach 16‘ Minuten durch Top-Torjäger Thomas Helly mit 1:0 in Führung gingen. Den nächsten Treffer gab es 10 Minuten später, diesmal von Thomas Winter, der die Führung auf 2:0 aufbaut. Weitere gefährliche Abschlüsse von Weidinger, Helly und Thurnher brachten vorerst keine weiteren Treffer in Hälfte eins, so gingen wir nach einer guten Leistung und kaum einer Chance der Gäste verdient mit 2:0 in die Pause.

In Halbzeit zwei wurde keinen Gang heruntergeschalten, im Gegenteil, unsere Mannschaft präsentierte sich wieder mutig nach vorne und das mit Erfolg, in der 50‘ Minute konnte Thomas Winter sehenswert auf 3:0 erhöhen. Danach konnte Adam Teichmann seine Stärke ausnutzen und mit einem Weitschuss nach 57‘ Minuten zum 4:0 stellen. Keine drei Minuten später schon der nächste Treffer, Weidinger scheitert zunächst am Harlander Schlussmann, aber Felix Thurnher staubt zum 5:0 ab. Das 6:0 und somit das halbe Dutzend voll machte wieder unser Goalgetter Thomas Helly, der einen Verteidiger gekonnt aussteigen ließ und aus kurzer Distanz mit seinem 15. Saisontreffer das letzte Tor des heurigen Jahres erzielte. In der Schlussphase gab es dann nur noch Ergebniskosmetik, wo Harland den Schlusspunkt per Elfmeter zum 6:1 machte. Mit diesem Ergebnis stehen wir ungeschlagen als Herbstmeister 2023 an der Tabellenspitze der 2. Klasse Traisental/Alpenvorland!

Unsere Statistik der Spieler nun gerne im Überblick für euch:


Philipp Klose, 11 Spiele- 990 Spielminuten, unser Einser-Goalie glänzte wieder mit tollen und vor allem wichtigen Paraden und ist unumstritten einer der besten in unserer Klasse.

Niko Fiedler, 1 Spiel- 90 Minuten, unser junger Ersatztormann sammelt nicht nur in der U23 fleißig Spielminuten, sondern ist auch ein mehr als würdiger Ersatz der im Herbst 1 Partie (2:5 gg. Wilhelmsburg) zu verbuchen hatte.

Tobias Deyer, 12 Spiele- 1080 Minuten, unser bewehrter Abwehrmann glänzt vor allem durch seine Zweikampfstärke und im Spielaufbau.

Johannes Feiertag, 1 Spiel, 5 Minuten, für unseren Abwehrroutinier reichte es im Herbst nur für einen Kurzeinsatz, seine Qualitäten sind unumstritten und derzeit ein sehr guter Backup.

Moritz Fiedler, 8 Spiele- 63 Minuten, unser Defensivmann glänzte nach seinen Einwechslungen immer mehr auch in der Offensive, sein erster KM-Treffer liegt in der Luft.

Reinhard Schlossinger, 11 Spiele- 928 Minuten, unser Abwehrrückhalt der hinten alles zusammen- und dicht hält, sorgt aber auch bei Standards und Torvorlagen immer wieder für Gefahr bei den Gegnern.

Moritz Hofbauer, 11 Spiele- 985 Minuten, unser junger Innenverteidiger kommt immer besser in Fahrt und ist ein mittlerweile fixer Bestandteil der Startelf. Rettete uns schon so manche Punkte!

Benjamin Schmidt, 5 Spiele- 376 Minuten, unser Mittelfeldmann kämpfte sich mit starken Leistungen in die Startelf, eine Verletzung gegen Altlengbach setzt ihn leider bis 2024 außer Gefecht. Wir freuen uns auf das Comeback!

Christopher Lang, 10 Spiele- 575, 3 Tore, unser mittlerweile verlässlich schneller Allrounder taucht neben seiner Lieblingsposition in der Offensive, auch in der Defensive auf und ist überall am Spielfeld zu finden.

Dominik Saghy, 1 Spiel- 27 Minuten, unser junges Mittelfeldtalent musste die beinahe komplette Herbstsaison verletzungsbedingt aussetzen, dennoch kämpfte er sich für das letzte Spiel gleich eindrucksvoll zurück in die Kampfmannschaft. Wir freuen uns auf 2024!

Yannick Soura, 12 Spiele- 1080 Minuten, 1 Tor, unser Neuzugang ist für das Mittelfeld verantwortlich und glänzte mit wichtigen Zweikämpfen und springt auch auf der Verteidiger Position gerne ein. Offensiv sorgt Yannick auch immer wieder für Gefahr und schoss seinen Premierentreffer gegen Pyhra (2:1).

Adam Teichmann, 12 Spiele- 944 Minuten, 2 Tore, unser tschechischer Legionär ist im Mittelfeld und bei Offensivaktionen zu finden. Vorbereiter und Weitschusstorschütze mit guter Technik.

Felix Thurnher, 12 Spiele- 779 Minuten, 5 Tore, Unser Routinier ist vorwiegend am Flügel zu finden und verbessert gerade sein Tor Konto, wo er immer besser in Fahrt kommt.

Stephan Weidinger, 12 Spiele- 1040 Minuten, 4 Tore, unser Rückkehrer nach seiner langen Verletzung ist in der Startelf nicht mehr wegzudenken. Allrounder-Laufmotor-Vorbereiter-Torschütze

Christian Winter, 9 Spiele- 639 Minuten, auch unser defensiver Eigenbauspieler ist nicht wegzudenken und fixer Bestandteil der Kampfmannschaft. Defensiv- sowie gute Offensivaktionen, bringt unsere Torschützen gut in Position.

Thomas Helly, 12 Spiele- 1080 Minuten, 15 Tore, der Torschützenkönig der vergangenen Saison hat auch heuer wieder eine tolle Trefferquote. Aber auch die Assistgeberliste führt er bestimmt mit Abstand an.

Fabricio Hochgerner, 6 Spiele- 134 Minuten, 2 Tore, Unser Joker der Herbstsaison sorgt bei den Gegnern immer wieder für Unruhe. Siegtorschütze im Derby gegen Neulengbach!

Thomas Winter, 12 Spiele- 1065 Minuten, 9 Tore, unser Eigenbaustürmer mit guter Trefferquote. Bildet mit Helly das beste Sturmduo der Liga. Laufarbeit und gute Übersicht zeichnen ihn aus!

Dabei müssen wir auch noch unsere teils jungen und auch routinierten U23 Spieler erwähnen die noch auf ihre Kampfmannschaftseinsätze warten. Manfred Edelbacher, Matthias Lang, Patrick Jaros, Kilian Mayr, und U16 Spieler Benjamin Cevela.

Danke auch an den kompletten Betreuerstab- Trainer: Bernhard Hofbauer und Thomas Schuster, Tormanntrainer: Admir Srndic & Physio: Reinhard Viernstein


Unsere U23 Mannschaft bleibt nach dem 4:1 Sieg (Tore: 2x P.Jaros, R.Bierochs, M.Fiedler) gegen Harland auf Platz 4.


Wir bedanken uns für eine mehr als erfolgreiche Herbstsaison bei allen Fans und UnterstützerInnen und hoffen auch wieder im Frühjahr auf euch zählen zu dürfen um mit euch weitere Erfolge feiern zu können!

!DANKE!


Ankündigung!

An alle Mitglieder nicht vergessen! Am kommenden Sonntag um 17 Uhr, findet in unserer Sporthalle die jährliche Generalversammlung statt. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.


Jugendturnier 2023

Am 25.11. beginnt wieder die Hallenturniersaison, wo diesmal 5 Turniere in den verschiedensten Altersstufen stattfinden werden und freuen uns wieder auf überregionale Gäste aus Wien und dem Burgenland. Mit dabei sein werden nämlich u.a. die VIENNA und der MATTERSBURGER SV. Dabei suchen wir auch noch HelferInnnen, die gerne in der Kantine, als Turnierleitung oder als Schiedsrichter fungieren wollen, bitte bei uns melden!

Außerdem freuen wir uns, euch am Turniertag wieder mit warmen sowie kalten Köstlichkeiten aus unserer Kantine versorgen zu dürfen! (HOT DOG, Schnitzel, Gemüselaibchen, Pommes, Mehlspeisen uvm.) Wir freuen uns auf euren Besuch!


Adventmarkt 2023

Auch dieses Jahr sind wir wieder beim jährlichen Adventmarkt vertreten. Dabei dürfen wir wieder für vorweihnachtliche Stimmung sorgen und euch kulinarisch mit Kotelettsemmeln, süße Palatschinken und Glühwein verwöhnen. Wir freuen uns auf euch!

Adventmarkt - Sonntag 03. Dezember 2023


Jugendherbstsaison

Auch der Nachwuchs bestreitet seine letzten Spiele. Dabei spielen unsere jüngsten Mannschaften (U9, U10, U12) allerdings ohne offiziell angeführter Tabelle.

Unsere U14 hatte ihr letztes Spiel gegen Spitzenreiter Wilhelmsburg. Es war ein tolles Fußballspiel zweier engagierter Teams. Unser Gegner war spielstärker, wir aber waren kampfstärker. Bis zur Halbzeit brachten wir sie mit dem 1:2 ins Schwitzen. Am Schluss war es mit dem 5:1 etwas zu hoch. Überwintert wird auf Tabellenplatz 7.

Die U16 trägt ihr letztes Spiel im Herbst am Samstag in Maria Anzbach gegen Klosterneuburg aus. Dabei ist der gute fünfte Tabellenplatz das Ziel.


Fotos: Kathrin Saboy, NÖN/meinfussball.at, 1. SV Maria Anzbach

236 Ansichten

Comments


bottom of page