top of page
svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Intensives Pfingstwochenende

Beim Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Hohenberg/St. Aegyd sahen die ZuschauerInnen ein wahrliches Torspektakel! Dabei verstärkte von Beginn an wieder unser T. Deyer die Defensive und offensiv durfte Hochgerner ran, die beiden ersetzten den fehlenden Lang C. und den gesperrten A. Miskev.


Hier auch wieder die Videohighlights mit allen Toren für euch zusammengefast:


Zu Beginn des Spiels gelang uns gleich ein Blitzstart, Weidinger setzte sich gekonnt an der Seitenlinie gegen gleich zwei Gegenspieler durch, gab auf Thomas Helly, der im Sechzehner lauerte, perfekt ab und traf mit einem satten Schuss auf das Tor zum 1:0! Die nächste Top Chance gab es in Minute 18‘, wo Winter C. unseren Stürmer bedienen wollte, die Hereingabe verwandelte dann beinahe ein gegnerischer Spieler ins eigene Tor. Danach hatten die Gäste ihre beste Phase im Spiel und konnten in der 30‘ Minute zum 1:1 Ausgleich stellen. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, denn Helly spielte diesmal auf Weidinger, der im Strafraum frei zum Abschluss kommt, leider ging der Schuss knapp über das Tor. In der 41‘ war es dann aber wieder soweit, Winter C. sah Thomas Helly und spielte perfekt in den Lauf Richtung Tor, wo aber unser Angreifer vom Gäste-Tormann unfair gestoppt wurde - Elfmeter. Das war natürlich ein Fall für den Gefoulten selbst, der gleich wieder die Führung mit seinem zweiten Treffer zum 2:1 per Strafstoß herstellte. In der letzten Aktion von Hälfte eins gab es das nächste Highlight, die Gäste aus Hohenberg/St.Aegyd können einen Ball nicht aus der Gefahrenzone entfernen und so nutzte der aufgerückte Tobias Deyer die Chance, er zog mit seinem schwächeren linken Fuß einfach ab und traf perfekt mit seinem ersten Kampfmannschaftstor zum verdienten 3:1 - Halbzeitstand!

Zur Halbzeit wurde gewechselt, D. Saghy machte Platz für den wieder fitten T. Winter. Gleich nach Wiederanpfiff schickte J. Feiertag Stürmer Fabricio Hochgerner Richtung Tor und steckte einen perfekten Ball auf unseren Angreifer der nur noch am Tormann vorbeischob und auf 4:1 stellte. In der 57‘ Minute wurde wieder Hochgerner geschickt, er brachte den Ball auf Thomas Winter welcher ohne Mühe zum 5:1 einschob. In der 59‘ Minute kam F. Thurnher statt K. Messner aufs Feld und schlug gleich in der 65‘ Minute einen Eckball, welcher genau auf den Gegner sprang - dieser traf dann auch ins eigene Tor zum 6:1. In der 74‘ Minute fand eine sehr ähnliche Aktion wie zuvor statt, Hochgerner spielte auf T. Winter, der wieder zum 7:1 Endstand abstauben konnte.

Wir bedanken uns herzlich für die Matchballspende bei der Firma EM4 Energy aus Pressbaum!


Nachtragsspiel in Hafnerbach

Das Spiel war keine leichte Aufgabe gegen den Titelanwärter, der mit einem Top- Kader auftrat. Auf unserer Seite war die einzige Änderung gegenüber unserem Heimerfolg gegen Hohenberg/S. der wieder verfügbare Lang C., der K. Messner in der Startelf ersetzte.

In der ersten Hälfte drehten die Gastgeber ordentlich auf und machten mächtig Druck auf das Anzbacher Tor. Nach 19‘ Minuten hieß es schon 2:0 für Hafnerbach. Unsere gefährlichste Chance hatte Winter C., der einen Ball leider nur an die Latte setzte. In der zweiten Halbzeit gelang den Hausherren wieder der bessere Start und sie erhöhten in Minute 55‘ auf 3:0. Zuvor wurde noch T. Winter für F. Hochgerner eingewechselt, der dann sogar in Minute 69‘ zum Anschlusstreffer zum 3:1 traf. Spannend machte es dann noch unser S. Weidinger, der in der 78‘ Minute mit seinem ersten Saisontreffer zum 3:2 traf. Weiters gab es sogar noch die Chance zum Ausgleich vom Top Torschützen T. Helly, sein guter Kopfball landete leider nicht im Tor. So blieb es bei diesem Spielstand, womit wir mit null Punkten die Heimreise antreten mussten.


U23

Am Samstagsspiel gegen Tabellenführer Hohenberg/S. gerieten wir in Halbzeit eins durch unnötige Tore mit 0:4 in Rückstand, ehe unsere Mannschaft sich in der zweiten Hälfte zurückkämpfte und noch drei Treffer erzielen konnte. 50‘ (Kapitän Stefan Winter), 57‘ (Laurenz Huemer- Gratulation zum ersten U23 Einsatz und gleich zum ersten Tor!), 90‘ (Max Gradinger – direkter Freistoß). Endstand 3:4

Besser erging es uns in Hafnerbach, wo wir mit 0:3 in Führung gingen (Tore: K. Reitter, L. Huemer, S. Winter). In der zweiten Halbzeit ließen wir etwas nach und kassierten noch zwei Gegentreffer, welche zum 2:3 Endstand führten. In der Tabelle klettern wir damit auf Rang 3.


Ankündigung

Im nächsten und gleichzeitig letzten Auswärtsspiel dieser Saison sind wir am Samstag 03. Juni in Pressbaum zu Gast. In der Hinrunde konnten wir uns zu Hause mit 4:3 durchsetzen, wir hoffen auf einen weiteren Sieg, um noch den ein oder anderen Platz in der Tabelle hochzuklettern. Spielbeginn KM: 17:30 Uhr, U23: 15.30 Uhr

Beim Saisonfinale am 10. Juni dürfen wir euch im Zuge unseres Sportfestes herzlich gegen den ASK Wilhelmsburg einladen. Gegen diese Mannschaft haben wir von der Hinrunde noch eine Rechnung offen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und zahlreichen Besuch!

113 Ansichten

Comentários


bottom of page