svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Meisterschaftsauftakt gegen den SC Pyhra

Endlich hat die neue Meisterschaftssaison 2021/22 begonnen!


Am Samstag war es soweit und unser erstes Meisterschaftsspiel in der neuen 16er Liga 2. Klasse Traisental/Alpenvorland hat stattgefunden. In der ersten Runde empfingen wir den SC Pyhra bei uns zuhause, leider begann das Spiel nicht nach Plan und so hieß es bereits nach wenigen Sekunden 0:1 für unsere Gäste - ein schwerer Abwehrfehler bescherte dem SC Pyhra sein erstes Tor.

Vom schwierigen Start ließen sich unsere Spieler jedoch nicht irritieren, nur wenige Minuten nach dem Gegentreffer, startete Thomas Winter einen perfekten Angriff allein gegen den Pyhra-Tormann, setzte seinen satten Schuss aber leider unglücklich übers Tor.

Nach einigen weiteren Spielzügen hieß es in Minute 10 dann aber 1:1 - Thomas Winter spielte zu Weidinger, der einen perfekten Abschluss erzielen konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir leider keine Chance mehr nutzen, so machte es Pyhra besser und ging vor der zweiten Halbzeit erneut in Führung.

In Halbzeit zwei gab es auf beiden Seiten einige guten Chancen zu sehen, der wieder fitte Tormann Klose glänzte gleich zwei Mal und verhinderte einen deutlich höheren Rückstand! Unsere Mannschaft versuchte noch aggressiver nach vorne zu spielen, die beste Chance war ein Schuss auf die Stange von unserem neuen Mittelfeldmann Jose Diaz Palacios. Trotz frisch eingewechselter Offensivkräfte (H. Freiberger und F. Hochgerner) konnten wir keine nennenswerten Aktionen mehr aufs Tor setzen und so endete das Spiel mit einem Stand von 1:2.


Gratulieren wollen wir Moritz Hofbauer, der einen soliden Einstand mit vollen 90 Minuten in der Kampfmannschaft feierte und sich ab der 53. Minute die Kapitänsschleife überzog. Er hatte sogar eine der besten Möglichkeiten in Hälfte zwei auf den Ausgleich. In der Schlussphase kam er nach einem Corner vor dem Tor mit seinem schwächeren linken Fuß zu einem Torschuss. Auch unsere U23 Mannschaft konnte in der ersten Runde keinen Erfolg feiern, nach der Führung durch Stefan Winter kassierten wir leider 4 Treffer im Laufe des Spiels - Endstand 1:4.


Die nächste Chance auf die ersten Punkte haben wir am kommenden Samstag, dem 21. August - dann sind wir um 17:00 Uhr (15:00 Uhr U23) in Bischofstetten zu Gast. Das letzte Aufeinandertreffen war ein Testspiel im Jahr 2015 (2:3), damals als einziger Spieler mit dabei war Kapitän Thomas Winter.





108 Ansichten