svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Schwaches Spiel gegen Frankenfels & U12 vorzeitig Meister!

Spiel gegen den FCU Frankenfels:

Wir beginnen mit der Kampfmannschaft, die am Samstag auswärts in Frankenfels spielte. Wieder mit dabei waren unsere Verteidiger T. Deyer und der beim letzten Spiel gesperrte E. Oletu - dafür fehlten leider, neben dem verletzten T. Winter, auch K. Aumayr, K. Grimas und P. Jaros.

Die Partie begann sehr positiv, denn bereits in der 12. Minute kam eine Flanke von Oletu auf den frei stehenden Benjamin Schmidt, der seinen ersten Treffer in der Kampfmannschaft mit dem Kopf erzielte! Nach dem 0:1 hatte Schmidt sogar die Chance auf den nächsten Treffer, diesmal köpfelte er den Ball aber leider ein paar Zentimeter über das Tor. Auch F. Thurnher hatte eine Chance die Führung auszubauen, aber der FCU-Goalie konnte den Schuss noch mittels Fußabwehr entschärfen. Nach 26 Spielminuten passierte S. Weidinger leider ein misslungener Ball, der beim Gegner landete. Die daraus resultierende Chance konnten die Frankenfelser aus abseitsverdächtiger Position nutzen, unsere Abwehr samt Tormann Klose konnten nicht mehr entscheidend eingreifen und es kam zum 1:1. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte hatte die Heimmannschaft den besseren Start und konnte in der 47. und 62. Minute durch unsere schlecht stehende Abwehr mit 3:1 in Führung gehen. Kurz darauf hatte Frankenfels sogar noch die Chance auf einen weiteren Treffer, doch diesmal konnte der Ball noch entschärft werden.

Für die letzten zwanzig Minuten tauschte Trainer B. Hofbauer zweimal, für die verletzten T. Deyer und F. Thurnher kamen M. Fiedler und F. Hochgerner neu ins Spiel. Auf unserer Seite gab es in Hälfte zwei nur eine nennenswerte Chance, der Kopfball von C. Lang konnte aber noch vom FCU-Schlussmann an die Latte gelenkt werden. Nach einer schwachen Leistung im Pielachtal endete das Spiel mit einem 3:1 für Frankenfels.



U23:

Die U23 reiste mit einem dünnen Kader nach Frankenfels, unser U12-Trainer und ehemaliger Spieler Bernhard Kienast und auch Lukas Kerschner wurden für dieses Spiel reaktiviert. In der ersten Halbzeit traf Phillipp Trestler gleich doppelt und auch der wieder fitte Ralph Bierochs traf einmal, wodurch es zur Pause schon 0:3 stand! In Hälfte zwei musste Aushilfstormann Stefan Winter zweimal hinter sich greifen, was aber am nächsten Sieg unserer Reservemannschaft nichts mehr änderte, Endstand – 2:3. So finden wir uns in der Tabelle auf Rang acht wieder.

Die nächste Partie der KM findet wieder auswärts am Dienstag, dem 26.10. als Nachtragsspiel gegen den SC St. Pölten statt. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.



Jugend:

Die U12 ist vorzeitiger Meister der Gruppe JHG Nordwest-Mitte UPO/B!

Am Freitagabend kam es zum Spitzenspiel Erster gegen Zweiter. Bei beeindruckender Kulisse und toller Einlaufmusik konnte das Spiel gegen den Tabellen-Verfolger Langenrohr starten. Die Gäste starteten fulminant und spielten mit schnellen Spielzügen nach vorne. Wir konnten nur mit viel Wille dagegenhalten. Am Ende der ersten Hälfte konnten wir gleich drei gute Konter fahren und Benedikt Burko schoss im Alleingang das 1:0, er rollte den Ball an den Abwehrspielern samt Tormann vorbei ins lange Eck über die Linie. In der Nachspielzeit in Durchgang eins schossen die Gäste nach einem Freistoß noch ein Abseitstor.

In der zweiten Halbzeit kamen wir erhobenen Hauptes aus der Kabine und starteten richtig durch. Somit traf unser kleinster Spieler Maxi Weiss nach einem Corner den Ball perfekt mit dem Kopf, der leicht abgefälschte Ball landete im Netz der Gegner, somit stand es - 2:0. Unser Spieler Florian Auer, welcher die meisten Kilometer abspulte, dribbelte durch die gesamte Langenrohrer Abwehr und schloss gekonnt zum 3:0 ab. Danach schoss Maxi Weiss ein weiteres Traumtor mittels 25-Meter Schuss und brachte den Ball über den Tormann. Endstand - 4:0. Das Trainerteam mit unseren 5 Co-Trainern war begeistert von der gezeigten Leistung. ‘‘ALLE waren großartig! Auch ein großes Lob an die fairen und netten Gegner aus Langenrohr‘‘, zeigte sich Trainer Bernhard Kienast sehr stolz. Im Anschluss feierte die Mannschaft samt Trainern und Eltern ihren wohlverdienten Sieg. Das letzte Spiel der U12 ist am 06.11. zu Hause gegen Altlengbach - lasst sie uns alle gemeinsam im Derbykracher feiern und kräftig unterstützen.



U10:

Am Sonntagvormittag kam es zum Spiel gegen Purkersdorf. Bei sonnigen Verhältnissen spielten zwei tolle Teams gegeneinander. Bei unserer ersten guten Offensiv-Aktion konnten wir nur unfair im Strafraum gestoppt werden. Matheo Apollonio verwandelte den fälligen 11er wunderschön zum 1:0. Die Tormänner beider Teams spielten hervorragend, trotzdem konnte unsere Mannschaft mit 3:1 in die Pause gehen. Die zweite Halbzeit war ebenso spannend. Wir konnten unseren Vorsprung gut verwalten und gewannen verdient mit 5:3. Insgesamt gab es vier verschiedene Torschützen. Neben Matheo trafen weiters Alex Nick, Flora Altrichter und Christoph Karner. Einstellung, Wille und Gemeinschaft waren mehr als herausragend. Bravo!



U14:

Den Abschluss des Wochenendes machte unsere U14, die zu Hause Pressbaum empfangen durfte. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel und erwischte einen optimalen Start, bereits in der 15‘ Minute traf Julian Ladler zum 1:0. Nach weiteren Angriffen hieß es nach einem Eigentor von Pressbaum 2:0. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Kabine. In der zweiten Halbzeit kurz vor Schluss traf abermals Julian Ladler und stellte somit zum 3:0 Endstand. In der Tabelle stehen wir auf dem sicheren dritten Platz mit drei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Langenrohr.


Hier die kommenden Spieltermine der Jugend im Überblick:

U10: Fr, 29.10. in Altlengbach, Beginn: 17:30h

U14: So, 31.10. in Klosterneuburg, Beginn: 11:00h

U12: Sa, 06.11. Derby und Abschlusspiel gegen Altlengbach, Beginn: 10:45h, Sportplatz Maria Anzbach

215 Ansichten