svmabg_news2.jpg

1. SV MARIA ANZBACH

NEUES VOM SPIELFELD UND VEREIN

w1.png
w2.png

Sieg in Traisen und Nachwuchsspiele

Zum Start der achten Runde spielten wir auswärts gegen die Nummer Zehn der Tabelle, den WSV Traisen. Bei diesem Duell mussten leider gleich zwei Routiniers wegen einer Verletzung bzw. Erkrankung aussetzen, nämlich S. Störchle und M. Gradinger. Weiters müssen wir noch auf die beiden Saghy-Brüder und den noch nicht zu 100% fitten Verteidiger K. Messner verzichten. Um diese Lücken zu füllen, spielten der wieder fitte M. Hofbauer und der zuletzt stark aufspielende F. Thurnher von Beginn an. In der ersten Hälfte konnten beide Mannschaften keine 100%igen Torchancen vorweisen, ein Schussversuch von Helly landete im Außennetz. Unsere Mannschaft tat sich schwer ins Spiel zu finden und gute Chancen herauszuspielen. Somit ging es ausgeglichen in die Halbzeitpause.

Wie in den letzten Spielen zuvor zeigten wir auch hier in der zweiten Hälfte ein anderes Gesicht, erspielten uns gute Chancen und so verwertete Thomas Helly in 53‘ Minute einen satten Schuss aus zentraler Position zur verdienten 0:1 Führung. Danach wechselten wir zum ersten Mal, statt P. Jaros kam C. Lang neu auf die Stürmer-Position. Nach immer wieder guten Ansätzen nach vorne gelang Traisen in der 71‘ Minute in einem Gegenangriff der Ausgleich zum 1:1. Danach versuchte unsere Mannschaft alles, um vor das Traisner-Tor zu kommen. Dabei nahm unser Trainer B. Hofbauer für die Schlussphase noch zwei Wechsel vor, statt F. Thurnher und J. Feiertag spielten M. Fiedler und B. Schmidt. Zittern bis zum Schluss hieß es danach, denn kurz vor Ende scheiterte Helly aus perfekter Position abermals nur am Außennetz. Erst in der 91‘ Spielminute machte Thomas Helly mit einer herrlichen Aktion letztendlich doch noch den 2:1 Siegestreffer!

Somit stehen wir nach 8 Spielen vorläufig auf Tabellenplatz eins!

Nach dem Spiel stand dann unser 8-fache Ligatorschütze Helly zum Interview bereit:

1. SVMA: Heute gehen wir Dank deinen Treffern als glückliche Sieger vom Platz, wie hast du das Spiel gesehen?

Thomas Helly: Ja, das war heute sicher ein glücklicher Sieg, aber auch solche Spiele muss man gewinnen, wenn man oben mitspielen will und das haben wir getan!! Zum Spiel selbst muss man sagen, dass wir eigentlich bis auf die ersten 15 Minuten in der zweiten Halbzeit, wo wir auch in Führung gegangen sind, nie wirklich unser Spiel gespielt haben und sehr viele Fehler im Passspiel gehabt haben!

1. SVMA: Was sagst du zu unseren Chancen?

Thomas Helly: Die paar Chancen, die wir gehabt haben, vor allem ich, haben wir nicht genutzt und viele Chancen haben wir einfach zu schlecht fertig gespielt! Aber ja, wir haben dann später doch noch das 2:1 gemacht und letztendlich gewonnen, das zählt und wir nehmen natürlich auch die 3 Punkte gern nach Anzbach mit!


Fotos: C. Stumpfer, NÖN


Leider musste aufgrund des Regens am Spieltag unser U23-Spiel abgesagt werden. Somit musste leider unser motivierter 17-Mann Kader zum bereits dritten Mal in dieser Saison einen Nachtragstermin festlegen. Am Dienstag, dem 04.10., wird das Auswärtsspiel um 19:30 Uhr in Altlengbach nachgeholt.


 

Erfolgreiche Jugendspiele


U15: Erster Saisonsieg unserer Spielgemeinschaft!

Adreas Janota und sein Trainerteam durften am vergangenen Samstag erstmals in dieser Saison über volle Punkte jubeln! Nach dem Unentschieden in Lengenfeld stand die Heimpartie gegen die zweitplatzierte SPG Lengenfeld an. Dabei ging unsere Mannschaft bereits in der 4‘ Minuten durch Laurenz Huemer in Führung. Danach ging es im Spiel richtig zur Sache, je eine blaue Karte gab es im Laufe des Spieles für jede Mannschaft, wobei die Gäste in Minute 33‘ und 50‘ nach zwei Treffern sogar in Führung gingen. Unsere Mannschaft bewies Moral und schaffte vorerst per Elfmeter durch Lukas Fuchs den Ausgleich in der 65‘ Minute. In der Schlussphase schnürte dann Jakob Steinberger einen Doppelpack und schoss die Mannschaft zum 4:2 Sieg!


Dieses Wochenende war unsere U15 außerdem in Pressbaum zu Gast und feierte einen 0:4 Sieg - damit stehen sie nun am dritten Platz der Tabelle! Wir gratulieren Jakob Steinberger zu vier Toren in diesem Spiel!


U13: Spannendes Spiel gegen Rust

Samstagsspiel - tolle Bedingungen mit leichter Nässe und Sonnenschein.

Wir starten nach einer tollen Trainingswoche richtig stark und spielten tolle Kombinationen. Leider scheiterten wir oft beim starken gegnerischen Tormann. Aber in der Mitte des ersten Drittels war es so weit. Nach guter Kombination schloss Florian Auer zur 1:0 Führung ab. Der Gegner beschränkte sich aufs Kontern, dies führte Mitte des zweiten Drittels zum Erfolg. Beide Torhüter zeigten 75 min tolle Paraden. Besonders Martin Edelbacher zeichnete sich gleich 3x aus. Bei einem 1 gegen 1 mit tollem Spagat, Fußabwehr und mit tollen Handreflexen. Am Schluss stürmte nur mehr Anzbach nach vorne. Nur Furth hatte etwas dagegen, dass der Ball im Netz zappelte. Danach schafften die Gäste noch den Ausgleich zum 1:1 Endstand.

Das Trainerteam war mit dem Auftritt abermals sehr zufrieden und unsere U13 steht nun am zweiten Tabellenplatz. Trainer Bernhard Kienast: ‘"Nur die Chancenauswertung und den Abschluss müssen wir verbessern. An diesem Manko werden wir arbeiten und es gegen den Tabellenführer in Lengenfeld auch zeigen!‘‘



U11: Kantersieg in der Wachau!

Im vierten Meisterschaftsspiel trafen wir auswärts auf den SV Spitz.

‘‘Sonniger Herbsttag, traumhafte Kulisse, perfektes Fußballwetter. Alles angerichtet‘‘, zeigt sich das Trainerteam rund um Thomas Nick schon vor dem Spiel sichtlich zufrieden.

Das U11-Team des 1. SVMA spielte im 4. Meisterschaftsspiel in Spitz an der Donau. Erstmals in dieser Saison hütete Julian Traxler das Tor. Von Beginn an übernahm Maria Anzbach das Kommando, eroberte sich Ball um Ball im zentralen Mittelfeld sowie an den Seiten und spielte zügig mit schönen Kombinationen nach vorne. Es dauerte in etwa 10 Minuten, bevor Jan Bapperger zum 0:1 aus Sicht der Gastgeber traf. In den zweiten 20 Minuten war es wiederum Jan Bapperger, der einen Freistoß aus gut 22 Meter unter die Latte jagte! 0:2. Somit hatte er das Dutzend an Treffern im Herbst voll und es sollten noch mehr werden. Aber auch Spitz hatte nun die eine oder andere Chance auf den Anschlusstreffer, doch die Abwehr rund um Matheo Apollonio ließ kein Gegentor zu. Im letzten Drittel erhöhte der 1. SVMA den Druck abermals und Jan Bapperger bzw. Nils Fürnsinn erzielten das 0:3 und das 0:4. Nur kurz ließ die Freude nach, als ein missglückter Abstoß zum 1:4 Anschlusstreffer führte, doch Jan Bapperger erzielte quasi im Gegenzug das 1:5. 4 Minuten vor Schluss kam Flora Altrichter nochmals in Spiel und schloss nach einem kraftvollen Solo über den Flügel zum 1:6 Endstand ab. Der Jubel der mitgereisten Zuschauer war groß - mit diesem Erfolg war es bereits der fünfte Sieg in fünf Spielen!


Am 1.10. empfing unsere U11 die Mannschaft aus Bergern und konnte ihren fünften Sieg nach fünf Spielen verzeichnen - wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!



U9: Spiel gegen Langenrohr

Unsere U9 Mannschaft spielte mit guten Formationen gegen die Gäste aus Langenrohr. Sogar mit 4 Mädels in der 4+1 Formation.





170 Ansichten